Dyskalkulie erkennen und therapieren

Kinder, bei denen eine Dyskalkulie vorliegt, befinden sich auf einer niedrigeren Kompetenzstufe im Bereich des Rechnens als bei ihren anderen Fähigkeiten. Das heißt, dass die meisten anderen Kinder in der gleichen Altersgruppe die mathematischen Grundlagen oder Fähigkeiten schon früher erworben haben.

Häufig behelfen sich die Kinder durch Abzählstrategien, oft auch unter Zuhilfenahme der Finger.

Auftretende Fehler bei Kindern mit Dyskalkulie (nach Jakobs & Petermann) sind:

  • fehlendes Mengen- und Größenverständnis
  • Zählfehler
  • Übersetzungsfehler
  • Fehlendes Verständnis des Stellenwertsystems
  • Rechenfehler

Auf Grundlage der Anamnese, Testung, Fehleranalyse und im Austausch mit Lehrern und Eltern fördern wir die Kinder in Einzeltherapiestunden.

Wir vermitteln mathematisches Wissen durch Aufrechterhaltung der Motivation. Aufbauend auf den vorhandenen Kenntnissen des Kindes entwickeln wir rechnerische Fähigkeiten, beginnend bei den Basiskompetenzen bis zu Rechenoperationen im erweiterten Zahlenraum. Dabei arbeiten wir in jedem Entwicklungsabschnitt ausgehend von anschaulichen Materialien hin zum abstrakten Rechnen.


Standorte

LRS Köpenick
Lindenstraße 1
12555 Berlin
Tel.: 030 / 280 360 980

LRS Hellersdorf
Wernerstraße 48
12619 Berlin
Tel.: 030 / 99 40 14 94

LRS Brandenburg
Carl-Reichstein-Straße 27
14770 Brandenburg
Tel.: 03381 / 79 32 64




Ausbildung

BEST-Sabel bietet in Grund- und Oberschulen, der Fachoberschule und den Ausbildungen in Berlin die Möglichkeit einer besonderen Förderung in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen.